Irland
Donegal
Anreise
Ausfluege
Staedte
Blog von Irlandonegal
Home
Fotos
ueber uns
Kontakt
Links

Anreise nach Donegal per

Flugzeug/Bus
Leihwagen
Fähre/Auto

Entfernungen nach Letterkenny in km ( ca.)
Carrickfinn
45
Belfast / Larne
160
Derry
40
Sligo
120
Knock
170
Dublin
250
Shannon
310
Rosslare
400
Cork
450
   

View County Donegal in a larger map 



       Mit dem  Flugzeug geht´s am schnellsten !

Von allen größeren Flughäfen gehen Direktflüge nach Dublin und Belfast'

Direktflüge mit den Billiganbietern (Ryanair, Aerlingus, Easy Jet etc) von Deutschland nach Dublin oder Belfast kosten, wenn man rechtzeitig bucht, so zwischen
80.- bis 150.- Euro pro Person, natürlich gibt es nach oben keine Grenzen. Ebenfalls hängt es auch davon ab, von welchem deutschen Flughafen man sich in den Flieger setzt. Einfach alle Anbieter durchprobieren, und ACHTUNG, nicht vergessen, nach der ersten Kalkulation immer noch zusätzlich die Gepäck- und Kreditkartengebühren einplanen.

Es besteht aber auch die Möglichkeit bis nach Derry (BM) zu fliegen. Man muß dann allerdings bis zu 2 Zwischenlandungen einplanen (über England), die Umsteigezeiten müssen stimmen und all dies macht den Flug nicht unbedingt sehr kostengünstig.

Alles in Allem macht das Internet und ein wenig Zeit es 100% möglich, recht günstig auf die grüne Insel zu düsen.

Allen Westküsten-Interessierten sei noch gesagt, daß Ihr auch bis nach Knock (südlich von Sligo) fliegen könnt, oder von Dublin nach Carrickfinn (nördlich von Dungloe).

Dank der inzwischen ausgezeichneten Busverbindung vom Dublin Airport nach Letterkenny (9x am Tag) kann man seinen Urlaub auch ruhiger angehen lassen.

TIPP: Auf unserer Linksite findet Ihr eine Aufstellung aller irischen Airports, Fluggesellschaften und Bus Eireann Klickt hier

zum Anfang

 








Mit dem Leihwagen geht es dann weiter      

An den Airports gibt es alle internationalen Autovermieter. Hier muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen oder einbringen, buchbar sind alle über's Internet. Linktipps hierzu wollen wir Euch allerdings nicht geben, wo der eine gute, hat der andere schlechte Erfahrungen gemacht. Aber Foren und Erfahrungs/- Reiseberichte im Netz helfen einem bestimmt weiter.
Ein Kleinwagen kostet ca. 150,- € / Woche incl. km und Versicherung. Vergleiche lohnen sich!
Aufgepasst, Leihwagen sind in Belfast teurer als in Dublin. Lest das Kleingedruckte, denn manchmal wird ein 'Cross Border Zuschlag' gefordert.

Die Fahrzeit zum County Donegal beträgt von Dublin ca. 3,5 h und von Belfast ca. 2 h auf relativ gut ausgebauten Straßen.

Dank der inzwischen ausgezeichneten Busverbindung vom Dublin Airport nach Letterkenny (9x am Tag) muss man sich nicht gleich in den Linksverkehr stürzen.

AA bietet einen sehr ausführlichen Routenplaner an:

 

TIPP: Auf unserer Linksite findet Ihr einen Link zu Bus Eireann Klickt hier

zum Anfang










Mit der Fähre dauert's eben länger!

Die Anreise per PKW bis in den Nordwesten dauert je nach Kondition des Fahrers 1,5 bis 3 Tage.
Die schnellste Variante ist eindeutig die Fahrt durch den Euro-Tunnel, dann mit dem Schiff ab Holyhead nach Dun Laoghaire und dann nochmal 4 Stunden bis in den Co. Donegal. Wenn Ihr das alles geschafft habt, braucht Ihr wirklich Urlaub und all' die Zeit, die Ihr eingespart habt, werdet Ihr dann erstmal verschlafen.
Rosslare, Dun Laoghaire, Belfast und Larne sind die vier wichtigsten Fährhäfen.

Diese Art von Anreise hat den Vorteil, daß man mehrere Personen, verhältnismäßig viel Gepäck und seinen eigenen Wagen auf die Insel bringen kann.
Je mehr Personen zusammenreisen, desto günstiger wird es im Vergleich zum Flug.

Km-zählen und Preisvergleiche bei den Reedereien lohnen sich !

Eine interessante Variante ist die Route über Amsterdam und England.

Abends mit der Fähre ab Amsterdam nach Newcastle (16 Std.).
Am nächsten Morgen dann etwa 300 km durch Nord-England nach Stranraer
und von dort mit der Schnell-Fähre ( 1:45 Std. ) nach Belfast.

Fähre von Amsterdam nach Newcastle

Wenn man viel Zeit (und Geld) hat, ist die Fahrt durch Frankreich nach Cherbourg oder Le Havre lohnenswert,
um von dort dann direkt nach Rosslare (Süd-Irland) zu schippern.

TIPP: Auf unserer Linksite findet Ihr eine Aufstellung der wichtigsten Fährgesellschaften Klickt hier

zum Anfang

home